Zürn, Unica

 

Unica Zürn, geboren 1916 in Berlin als Nora Berta Ruth Zürn, war eine deutsche Lyrikerin, Schriftstellerin und Künstlerin.

Sie war zunächst als Journalistin und bei der Ufa tätig. Nach der Scheidung von ihrem ersten Mann musste sie ihre Kinder in Berlin zurücklassen, was sie zeitlebens belastete. 1953 ging sie mit ihrem Lebensgefährten Hans Bellmer nach Paris. Dort begann sie zu dichten und zu zeichnen und unterhielt enge Kontakte zu den Pariser Surrealisten.

Anfang der 60er Jahre kam bei Unica Zürn eine paranoide Schizophrenie zum Ausbruch, die mehrere Krankenhausaufenthalte zur Folge hatte. 1970 nahm sie sich das Leben.

Bekanntheit erlange sie vor allem durch ihre Annagrammpoesie. Ihre Prosa erschien unter anderem im Merlin Verlag.

 

 

 

 

 

zurn

Foto: Verlag

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Unica Zürn - DUNKLER FRÜHLING

Artikel-Nr.: 978-3-87536-334-0

14,80 *
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand