Haas, Volkert

 

Dr. Volkert Haas, geboren 1937 in Rosenheim, studierte Altorientalistik und Vorderasiatische Archäologie in Berlin und Marburg. 1968 promovierte er. Danach arbeitete er von 1970 bis 1973 am Aufbau des Forschungsprojektes „Das hurritologische Archiv”, anschließend war er bis 1977 Assistent am Seminar für Altorientalistik der Freien Universität Berlin. Im gleichen Jahr folgte seine Habilitation für Altorientalische Philologie; er lehrte in Konstanz sowie ab 1989 in Berlin und war unter anderem Herausgeber der Zeitschrift „Altorientalische Forschungen” (AoF). Volkert Haas starb 2019 in Berlin.

Die Schwerpunkte seiner Veröffentlichungen waren die anatolische Religionsgeschichte, Hurritologie (für die er als einer der renommiertesten Spezialisten galt) und die hethitische Literatur. Im Merlin Verlag von ihm erschienen ist „Magie und Mythen in Babylon”.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Volkert Haas - MAGIE UND MYTHEN IN BABYLONIEN

Artikel-Nr.: 978-3-87536-133-9

15,20 *
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand