NDiaye, Marie

 

Marie NDiaye wurde 1967 in Pithiviers (Loiret) geboren. Mit 18 Jahren absolvierte sie ihr Abitur und ihr erster RomansQuant au riche avenir“ wurde bei Editions de Minuit veröffentlicht. Im Auftrag von Radio France schrieb sie 1999 ein Radiohörspiel, was den Beginn ihrer Arbeit als Dramatikerin markierte. Ihr erstes Theaterstück „Hilda“ erschien im gleichen Jahr und wurde 2002 im Théâtre de l’Atelier in Paris uraufgeführt. Seither hat Marie NDiaye weitere Theaterstücke geschrieben, davon eines zusammen mit ihrem Ehemann Jean-Yves Cendrey.

Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Prix Femina und mit dem Prix Goncourt, den beiden wichtigsten Literaturpreisen Frankreichs. In Deutschland erhielt sie 2010 gemeinsam mit ihrer Übersetzerin Claudia Kalscheuer denJürgen Bansemer und Ute Nyssen Dramatikerpreis'.

Seit 2007 lebt Marie NDiaye in Berlin.

 

 

NDiayePortrat

Foto: Verlag

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Marie NDiaye - HILDA

Artikel-Nr.: 978-3-87536-233-6

Neuauflage in Vorbereitung.

10,00 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand