Joël Pommerat - DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS


Joël Pommerat - DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS

Artikel-Nr.: 978-3-87536-320-3

Auf Lager

14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Über den Kampf um Liebe

Aus zwanzig szenischen Fragmenten schafft Joël Pommerat ein Kaleidoskop des Kampfes um Liebe. Hier gibt es viel zu gewinnen und noch mehr zu verlieren. Geheimnisse werden preisgegeben, Wahrheiten auf den Tisch gepackt. In der Zuspitzung der Szenen entsteht ein beeindruckend realistisches Bild dessen, was uns verbindet und uns zugleich entzweit.
Denn Beziehungen können kompliziert sein: Eine Reinigungskraft beruhigt ihre Kolleginnen, dass sie sich nur strategisch von ihrem Freund getrennt hat, um ihn zur Vernunft zu bringen, und bemerkt nicht, dass drei Meter über ihr sein Leichnam hängt. Oder auf dem Standesamt behauptet die Schwester der Braut, in Wahrheit würde der Bräutigam sie lieben; nach und nach stellt sich heraus, dass der Bräutigam alle Schwestern der Braut geküsst hat. Dann zerstreiten sich zwei gute alte Freunde, weil der eine darauf beharrt, dass der andere einmal herablassend zu ihm war.
Joël Pommerat wirft uns von einer heiklen Situation in die nächste, die Bühne steht unter Hochspannung. DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS ist ein dynamisches Ensemblestück, das niemanden kalt lässt.

Das Stück ist in der laufenden Spielzeit zu sehen an folgenden Theatern:
Schauspiel Frankfurt (Regie: Oliver Reese) Premiere: 22. Mai 2015
Staatstheater Saarbrücken (Regie: Christopher Haninger) Premiere: 25. September 2015
Burgtheater Wien (Regie: Peter Wittenberg) Premiere: 30. April 2016

Theaterstück, aus dem Französischen übersetzt von Isabelle Rivoal, mit einem Vorwort von Oliver Reese und einem Nachwort von Gerhard Willert, ca. 96 S., kart., Merlin Theater

Joël Pommerat (*1963) wurde mit 18 Jahren Schauspieler und begann mit 23 Jahren regelmäßig zu schreiben. 1990 wurde sein erstes Stück, der Theatermonolog Le Chemin de Dakar, am Pariser Théâtre Clavel uraufgeführt. Mit dieser Produktion gründete er die Compagnie Louis Brouillard. Als Autor-Regisseur entwickelt er seine Stücktexte häufig zusammen mit den Schauspielern während der Proben. Sich selbst definiert er dabei als Autor der Aufführung („auteur de spectacle“) und die Mitglieder seiner Compagnieals Mitautoren. Seine Werke wurden u.a. mit dem Grand Prix de littérature dramatique, mit dem Prix Molière und dem Prix Beaumarchais ausgezeichnet. 2006 präsentierte das Theaterfestival in Avignon eine Werkschau seiner Inszenierungen. In Deutschland waren die Produktionen seiner Compagnie Louis Brouillard regelmäßig auf den Festivals Neue Stücke aus Europa in Wiesbaden und Perspectives in Saarbrücken zu Gast. Seit 2014 wird Joël Pommerat in Deutschland vom MERLIN VERLAG vertreten.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Carles Battle - TRANSIT Carles Battle - TRANSIT
15,80 € *
Jean Genet - WERKAUSGABE BAND VIII, Teil 1 - DRAMEN Jean Genet - WERKAUSGABE BAND VIII, Teil 1 - DRAMEN
39,95 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Merlin Theater, Novitäten, Buch