Termine

Termine

 

 

Wann?

Wer? Was? Wo?

 

 

 

 

 

 

18./19. November 2017

jeweils 10-18 Uhr

 

BUCHLUST

Der Merlin Verlag ist mit vielen unabhängigen Kollegen wieder gerne der Einladung des Literaturhauses Hannover e.V. gefolgt und präsentiert sein aktuelles Programm.

Sophienstr. 2, 30159 Hannover

weitere Informationen: www.literaturhaus-hannover.de

 

16. November 2017

10:15 Uhr

 

60 Jahre Merlin Verlag

Gespräch mit der Verlegerin Katharina Eleonore Meyer

Moderation: Dr. Wolfgang Gabler

Buchhandlung Hugendubel, Kröpeliner Str. 41,

Rostock

 

12. November 2017

15:30 Uhr

Finissage der Buchwoche Bienenbüttel

Wolfgang Kaven liest aus

„Freiheit der Kunst“

Almanach zum 60. Jubiläum des Merlin Verlags

Gifkendorf Nr. 38

Eintritt EUR 7,--

 

5.-12. November 2017

 

8. Buchwoche Bienenbüttel

ES GEHT UM DAS BUCH

Eine gute Woche lang begegnen sich Abend für Abend unabhängige VerlegerInnen, ihre Autoren und neugierige Leserinnern und Leser bei ihren Gastgebern in Bienenbüttel und Umgebung.

Auftaktveranstaltung am 2. November in der Buchhandlung Patz, Bad Bevensen, Bahnhofstr.6

Doris Gercke: Werkschau und Lesung.

Kommt alle!

Das ausführliche Programm gibt es hier

 

20. Oktober 2017

19:30 Uhr

Boualem Sansal

2084

Lesung und Gespräch

Moderation: Ursula Bähler

Lesung des deutschen Textes: Armin Berger

Literaturhaus Zürich

Limmatquai 62, 8001 Zürich

Eintritt: CHF 20 (normal) / CHF 12 (ermäßigt)

In Kooperation mit dem Romanischen Seminar der Universität Zürich, der ETH Zürich und ARTE

Weitere Informationen hier

 

20. Oktober 2017

18:15 Uhr

Boualem Sansal

Boualem Sansal, la littérature pas la guerre

Dokumentation von Alain de Sédouy

(ARTE Frankreich 2010, 44 Min.)

Literaturhaus Zürich

Limmatquai 62, 8001 Zürich

Eintritt frei

In Kooperation mit dem Romanischen Seminar der Universität Zürich, der ETH Zürich und ARTE

Weitere Informationen hier

 

13. Oktober 2017

11:00 Uhr

30 Jahre Little Tiger – 60 Jahre Merlin Verlag

Empfang aus Anlass des Jubiläums der beiden Gifkendorfer Verlage

Frankfurter Buchmesse, Halle 4.1 E 58/60

 

12. Oktober 2017

15-16 Uhr

 

Fouad Laroui

Im aussichtslosen Kampf zwischen Dir und der Welt

Gespräch zwischen Fouad Laroui und Osama Ishneiwer (Mediacampus Frankfurt)

Azubistro, Frankfurter Buchmesse

Halle 4.1 D72

In Kooperation mit dem Mediacampus Frankfurt

 

12. Oktober 2017

14:30-14:45 Uhr

Fouad Laroui

Autoren drucken

Fouad Laroui druckt die erste Seite seines aktuellen Romans

Ehrengast Pavillon (Forum, Ebene 1)

 

12. Oktober 2017

13-14 Uhr

 

Weltempfang

Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung

Maghreb und Europa – Eine Beziehungskrise

Gespräch mit Leila Slimani, Fouad Laroui und Regina Keil-Sagawe

Moderation: Ruthard Stäblein (hr 2 Literatur)

Kooperationspartner: Förderverein Alondra Institute e.V., Frankfurt, Litprom e.V. – Literaturen der Welt

Frankfurter Buchmesse, Halle 3.1 L25

 

11. Oktober 2017

22:00-22:55 Uhr

Boualem Sansal

im Interview in der ARTE-Dokumentation von Stefanie Appel (arte/hr):

Die Macht der Bücher

Die Schriftstellerinnen Gila Lustiger und Karine Tuil sind in Paris unterwegs.

Wiederholung: 15.10., 9:25-10:15 Uhr

Weitere Informationen hier

 

11.-15. Oktober 2017

täglich 9-18:30 Uhr

So: 9-17:30 Uhr

Frankfurter Buchmesse

Gastland 2017: Frankreich

Merlin ist wie immer dabei - Kommt alle!

Frankfurter Buchmesse, Halle 4.1 E58/60

 

1./2. September 2017

 

WortKunst

Mainzer Buchmesse der unabhängigen Verlage

Freitag: 15-21:30 Uhr

Samstag: 10-18 Uhr

Altmünsterkirche

Münsterstraße 25, Mainz

www.mainzer-buchmesse.de

 

6. August 2017

11:30 Uhr

 

Der Merlin Verlag wird 60

Ausstellung

6.-27.8.2017

Eröffnung am 6.8.2017

Kunsthalle der Sparkassenstiftung Lüneburg

Kulturbäckerei

Dorette-von-Stern-Str. 2

Sa & So 13-18 Uhr

www.kuhalu.de 

 

22. Juni 2017

18:00 Uhr

 

Fouad Laroui

Die alte Dame in Marrakesch

Lesung

6. Heidelberger Maghrebtag

Maghreb. Visionen.

Moderation: Regina Keil-Sagawe & Hans Thill

Übersetzung: Stephan Egghart

Ort: Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz. Heidelberg

Weitere Informationen hier

 

19. Juni 2017

19:30 Uhr

Fouad Laroui

Die Leiden des letzten Sijilmassi

Lesung: Stéphane Bittoun

Ort: Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt am Main

Eintritt: EUR 7

Weitere Informationen hier

 

18. Juni 2017

15:00 Uhr

Fouad Laroui

Die Leiden des letzten Sijilmassi

Lesung: Thomas Mehlhorn

Übersetzung: Jean-Paul Guiot

Ort: Galerie MERLIN Verlag, Gifkendorf

 

16. Juni 2017

18:30 Uhr

19. Internationale Schillertage

Boualem Sansal

Eröffnungsrede

Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus

Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Weitere Informationen hier

 

9./23./30. Juni 2017

jeweils um 22:03 Uhr

Thilo Reffert

Tom Felski-Dreiteiler

Teil I: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Teil II: Nebenwirkung

Teil III: Das Milliardengrab

SWR Hörfunk

 

1. Juni 2017

 

Joël Pommerat

Kreise/Visionen

Premiere

Regie: Tina Lanik

Ort: Marstall, Residenztheater München

Weitere Termine und Informationen: hier

 

24. April 2017

18:00 Uhr

Boualem Sansal

Die Rückkehr des Religiösen und die Bedeutung von Freiheit

Lesung aus dem Roman „2084. Das Ende der Welt“ und Gespräch

Veranstalter: Österreichischer Integrationsfonds

Ort: Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek, Johannesgasse 6, Wien

Anmeldung: www.integrationsfonds.at/sansal

 

30. März 2017

19:30 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Lesung: Silvester von Hösslin

Percussion: Wolfgang Schneider

Veranstalter: Kulturkreis Springe

Ort: Forum der Sparkasse, Springe

Weitere Informationen hier

 

23.-26. März 2017

täglich 10-18 Uhr

Leipziger Buchmesse 2017

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Halle 5 K 201 (Merlin) & K 203 (Little Tiger)

 

22. Januar 2017

18:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Lesung und Diskussion in Französisch (Simultan-Übersetzung ins Deutsche)

Moderation: David Babin

Übersetzung: Odile Brogden, François Guignard

Veranstalter: Auslandsgesellschaft NRW e.V.

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen, der Alevitischen Gemeinde, dem KODIAQ-Projekt (Jugendforum Nordstadt), der Deutsch-Französischen Gesellschaft

Bitte beachten Sie, dass wegen der begrenzten Plätze eine Anmeldung erforderlich ist!

Eintritt: EUR 5,-- / frei für Mitglieder und Sprachkursteilnehmer

Weitere Informationen hier

 

21. Januar 2017

13:00 Uhr

Literaturtage 2017: Weltwandeln in französischer Sprache

„Mit offenen Karten: Die Frankophonie“

Dokumentation von Jean-Christophe Victor, ARTE France 2009, 11 Min

„Boualem Sansal – Literatur statt Krieg“

Dokumentation von Alain de Sédouy, ARTE France 2010, 44 Min

Einleitendes Gespräch mit Boualem Sansal, moderiert von Thomas Schmid

Veranstalter: Litprom e.V.

Lesesaal, Literaturhaus Frankfurt/Main

Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main

Eintritt: EUR 8 / EUR 6 (ermäßigt)

Weitere Informationen hier

 

21. Januar 2017

11:00-12:30 Uhr

Literaturtage 2017: Weltwandeln in französischer Sprache

Werkstattgespräch 1 – Mutter „Sprache“ – Wer bist du? Was sprichst du? Wie schreibst du?

Mit Pedro Kadivar und Boualem Sansal

Moderation: Regina Keil

Veranstalter: Litprom e.V.

Lesesaal, Literaturhaus Frankfurt/Main

Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main

Eintritt: EUR 8 / EUR 6 (ermäßigt)

Weitere Informationen hier

 

20. Januar 2017

16:15-18:00 Uhr

Literaturtage 2017: Weltwandeln in französischer Sprache

Podiumsdiskussion mit Alain Mabanckou, Shumona Sinha und Boualem Sansal

Moderation: Jan Wilm

Veranstalter: Litprom e.V.

Lesesaal, Literaturhaus Frankfurt/Main

Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main

Eintritt: EUR 8 / EUR 6 (ermäßigt)

Weitere Informationen hier

 

10.-11. Dezember 2016

täglich 10:00-19:00 Uhr

BuchQuartier 2016

Merlin und Little Tiger nehmen mit vielen anderen kleinen und unabhängigen Kollegen teil am Markt der Independent- und Kleinverlage im Wiener MuseumsQuartier. KOMMT ALLE!

Ovalhalle / Arena 21 / Freiraum

Museumsplatz 1, 1070 Wien

Eintritt: frei

 

Weitere Informationen

 

6.-13. November 2016

 

 

 

7. Buchwoche Bienenbüttel

ES GEHT UM DAS BUCH

Eine gute Woche lang begegnen sich Abend für Abend unabhängige VerlegerInnen, ihre Autoren und neugierige Leserinnern und Leser bei ihren Gastgebern in Bienenbüttel und Umgebung. Kommt alle!

Das ausführliche Programm gibt es hier

 

21. Oktober 2016, 16:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Gespräch zwischen Boualem Sansal und Marjorie Berthomier (Französische Botschaft Berlin)

ARTE-Stand Halle 4.1 D 10

In Kooperation mit dem Institut français

 

21. Oktober 2016, 14:30 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Gespräch zwischen Boualem Sansal und

Barbara Wahlster

ZDF/ das blaue sofa

Frankfurter Buchmesse, Halle 5.1 / 6.1

 

das_blaue_sofa__2015

 

21. Oktober 2016, 12:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Gespräch zwischen Boualem Sansal und Osama Ishneiwer (Mediacampus Frankfurt)

Azubistro, Frankfurter Buchmesse

Halle 4.1 A89

In Kooperation mit dem Mediacampus Frankfurt

 

19. Oktober 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Deutscher Sprecher: Stéphane Bittoun

Moderation: Dr. Michael Hohmann

Romanfabrik

Hanauer Landstr. 186, 60314 Frankfurt/Main

Eintritt EUR 7/4

Eine Kooperation mit dem Institut Franco-Allemand IFRA / Institut français.

 

19. Oktober 2016, 16:30 Uhr

Litprom Opening Discussion

Eröffnung des Weltempfangs

Europa und der Islam

Podiumsdiskussion mit Andreas Görgen, Boualem Sansal, Elif Shafak

Moderation: Daniel Cohn-Bendit

Frankfurter Buchmesse, Halle 3.1 L25

 

6. September 2016, 19:30 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Gespräch zwischen Boualem Sansal und

dem Präsidenten des Deutschen Bundestages Dr. Norbert Lammert

Moderation und Übersetzung: Vincent von Wroblewsky

Special im Rahmen des internationalen literaturfestivals berlin

Haus der Berliner Festspiele

Schaperstr. 24, 10719 Berlin

Eintritt EUR 8/5/4

Ticketinfos

 

1. Juli 2016, 18:00-21:00 Uhr

2. Juli 2016, 10:00-18:00 Uhr

Mainzer Buchmesse der unabhängigen Verlage

Es geht um das Buch

Veranstaltet von Lektorat Seitzmayer in Kooperation mit der Kurt Wolff Stiftung und der Altmünsterkirche Mainz

Münsterstr. 25/Eingang Walpodenstraße

Eintritt frei

Wir sind dabei – Kommt alle!

www.mainzer-buchmesse.de

 

11. Juni 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Moderation: Anne-Marie Schirmer

Übersetzung: Stephan Egghart

Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg DAI

Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Eintritt EUR 8/5/4  AK EUR 10/7/6 

Eine Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturkreis Heidelberg.

 

9. Juni 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Lesung und Gespräch                                           

Moderation: Sandra Kegel

Deutsche Lesung: Christine Hansmann

Kunstburg Ranis

Burg 2, 07389 Ranis

Eintritt EUR 8,-/6,-

Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., Landeszentrale für politische Bildung

 

8. Juni 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Lesung und Gespräch

Moderation: Jörg Armbruster

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart

Eintritt EUR 12,-/8,-/5,- 

In Kooperation mit dem Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung. Weitere Partner: Institut français und Hospitalhof/Evangelisches Bildungszentrum.

 

7. Juni 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Pavillon Kulturzentrum

Listermeile 4, 30161 Hannover

Eintritt EUR 12,-/10,- 

Eine Veranstaltung der Antenne Métropole und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Hannover.

 

6. Juni 2016, 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Moderation: Wolfgang Sandfuchs

Deutsche Lesung: Nils Aulike

Übersetzung: Catherine Rönnau

Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel

In Kooperation mit dem Centre Culturel Français de Kiel.

 

4. Juni 2016, 16:00 Uhr

Ankalina Dahlem & Peter Schneider

lesen

Ankalina Dahlem: Zurück nach Lima. Der vergiftete Prinz

PARIS BAR

Kantstr. 152, 10623 Berlin

Informationen zum Buch

 

3. Juni 2016, 23:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Lesung und Gespräch im Rahmen der

Langen Nacht der Ideen

Moderation: Marjorie Berthomier

Übersetzung: Vincent von Wroblewsky

Cinéma Paris

Ku’damm 211, 10719 Berlin

Institut français d’Allemagne.

 

2. Juni 2016, 19:30 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Moderation: Jürgen Ritte

Lesung: Michail Paweletz

Literaturhaus Hamburg

Schwanenwik 38, 22087 Hamburg

Eintritt EUR 12,-/8,- 

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français de Hambourg, des Cluny e.V. und der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung und mit den Medienpartner NDR Info und NDR Kultur.

 

2. Juni 2016, 9:45 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Literatur macht Schule

Literarisches Zentrum Göttingen

Düstere Str. 20, 37073 Göttingen

Eintritt EUR 8,-/4,- 

In Kooperation mit dem Seminar für Romanische Philologie und der Deutsch-Französischen Gesellschaft.

 

1. Juni 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Gespräch

Moderation: Leila Chammaa

Literarisches Zentrum Göttingen

Düstere Str. 20, 37073 Göttingen

Eintritt VVK EUR 9,-/7,-  AK EUR 10,-/8,-

In Kooperation mit dem Seminar für Romanische Philologie und der Deutsch-Französischen Gesellschaft.

 

31. Mai 2016, 19:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Moderation: Claus Leggewie

Deutsch-Französisches Kulturzentrum

Brigittastr. 34, 45130 Essen

Eintritt EUR 6,-/3,-

Eine Kooperation des Centre Culturel Essen und der Buchhandlung proust, Essen.

 

30. Mai 2016, 20:00 Uhr

Boualem Sansal

2084. Das Ende der Welt

Autorenlesung

Moderation: Carine Debrabandère

Institut français Köln

Sachsenring 77, 50677 Köln

Eintritt EUR 10,-/8,-

Eine Kooperation des Institut français Köln, der Buchhandlung Bittner, Köln, und der Stadtbibliothek Köln.

 

29. April 2016, 19:30 Uhr

 

Joël Pommerat

Die Wiedervereinigung der beiden Koreas

Regie: Peter Wittenberg

Premiere

Akademietheater

Lisztstr. 1, 1030 Wien

Sie wollen das Stück lesen?

 

29. April 2016, 19:00 Uhr

 

Fouad Laroui

Die alte Dame in Marrakesch

Autorenlesung

Moderation: Elisabeth Evertz und Wolfgang Schwarzer

Buchhandlung Scheuermann

Sonnenwall 45, 47051 Duisburg

Eintritt EUR 10,-

Eine Kooperation der Buchhandlung Scheuermann und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg e.V.

weitere Informationen hier

 

28. April 2016, 19:00 Uhr

 

Fouad Laroui

Die alte Dame in Marrakesch

Autorenlesung

Institut français Dresden

Kreuzstr. 6, 01067 Dresden

Freier Eintritt

weitere Informationen hier

 

26. April 2016, 19:30 Uhr

 

Fouad Laroui

Die alte Dame in Marrakesch

Autorenlesung - BRÜCKEN BAUEN

Moderation: Christiane Kayser und Alfonso de Toro

Haus des Buches, Saal 3

Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Eintritt EUR 3,-/2,-

Eine Kooperation des Centre des recherches francophones und des Literaturhauses Leipzig

weitere Informationen hier

 

25. April 2016, 19:00 Uhr

 

Fouad Laroui

Die alte Dame in Marrakesch

Autorenlesung

Salon français des französischen Kulturbüros

Thüringen

Haus am Dachröden, Anger 37, 99096 Erfurt

weitere Informationen hier

 

19. März 2016, 19:00 Uhr

 

Ankalina Dahlem

Zurück nach Lima. Der vergiftete Prinz

Autorenlesung

Baumwollspinnerei, Halle 10

Porzellanatelier Claudia Biehne

Spinnereistr. 7, 04179 Leipzig

Informationen zum Buch

 

17. März 2016, 18:00 Uhr

janosch85_logo

Am 11. März wird Janosch 85!

Janosch

Ein Leseabend für große und kleine Leute

Lesung und Gespräch

Moderation: Thomas Bille

Theater Fact in Barthels Hof

Hainstr. 1, 04109 Leipzig/Zentrum

 

17. März 2016, 10:30 Uhr

 

Ankalina Dahlem

Zurück nach Lima. Der vergiftete Prinz

Autorenlesung

Forum DIE UNABHÄNGIGEN

Leipziger Buchmesse, Halle 5 H 308

Informationen zum Buch

 

17.-20. März 2016

täglich 10:00-18:00 Uhr

Leipziger Buchmesse 2016

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Halle 5 K 201 (Merlin) & K 203 (Little Tiger)

 

11. März 2016

janosch85_logo

Janosch wird 85!

Wir gratulieren herzlich

In Kooperation mit unseren Theater-Partnern finden quer durch die Republik Aufführungen von Janosch-Theaterstücken für Kinder und Lesungen aus Janoschs Werken für Kinder und Erwachsene statt.

Eine Termin-Übersicht finden Sie hier

25. Februar 2016, 19:45 Uhr

 

Fouad Laroui

Die alte Dame in Marrakesch

Autorenlesung

Galeriebibliothek

Institut français

Bilker Str. 9, 40213 Düsseldorf

Eintritt: EUR 5,--

Ein Kooperation des Institut français Düsseldorf mit dem Deutsch-Französischen Kreis Düsseldorf

weitere Informationen hier

 

21.-22. November 2015

täglich 10:00-18:00 Uhr

 

BUCHLUST

Der Merlin Verlag ist mit vielen unabhängigen Kollegen wieder gerne der Einladung des Literaturhauses Hannover e.V. gefolgt und präsentiert sein aktuelles Programm.

Sophienstr. 2, 30159 Hannover

weitere Informationen:

www.literaturhaus-hannover.de

 

15. November 2015, 15:30 Uhr

Ankalina Dahlem

Zurück nach Lima. Der vergiftete Prinz

Autorenlesung und Ausstellung im Rahmen der 6. Buchwoche Bienenbüttel.

Galerie MERLIN VERLAG

21397 Gifkendorf Nr. 38

 

14. November 2015, 15:00 Uhr

Claudelle Deckert

Agathe Ugly

Little Tiger Verlag

Lesung und Verlagsvorstellung im Rahmen der 6. Buchwoche Bienenbüttel

Dorfgemeinschaftshaus Hohnstorf

 

5.-15. November 2015

 

6. Buchwoche Bienenbüttel

ES GEHT UM DAS BUCH

Eine gute Woche lang begegnen sich Abend für Abend unabhängige VerlegerInnen, ihre Autoren und neugierige Leserinnern und Leser bei ihren Gastgebern in Bienenbüttel und Umgebung. Kommt alle! Organisatoren + Veranstalter: Buchhandlung Patz, Bienenbüttel & Merlin Verlag, Gifkendorf

Das ausführliche Programm gibt es hier!

 

29. Oktober 2015, 18:30 Uhr

 

Fouad Laroui

"Die alte Dame in Marrakesch"

Moderation: Prof. Dr. Francoise Rétif

Institut français Bonn

Adenauerallee 35, 53113 Bonn

Eintritt frei

 

28. Oktober 2015, 19:30 Uhr            

 

 

Fouad Laroui

"Die alte Dame in Marrakesch"

Catherine Boirin dolmetscht und Jutta Heinrich und Fouad Laroui lesen.

Literaturzentrum Hamburg e.V.

Literaturhaus, Schwanenwik, Hamburg

 

20.-27. Oktober 2015

 

19. Leipziger Literarischer Herbst

Eröffnung am 20. Oktober, 19:00 Uhr Boualem Sansal im Gespräch mit Markus Messling (Stellvertretender Direktor des Centre Marc Bloch)

Alte Handelsbörse, Leipzig

www.leipziger-literarischer-herbst.de

 

14.-18. Oktober 2015

 

FRANKFURTER BUCHMESSE

Sie finden MERLIN in Halle 4.1 E 56

Kommt alle!

 

18. September 2015, 18:00 Uhr

 

„Visions 2030. Authors and Scientists on the Future of Cities“

mit Laura Restrepo, Boualem Sansal, Hildegard Matthies und Philipp Misselwitz

freier Eintritt | Literaturhaus Berlin Fasanenstraße 23, 10819 Berlin

 

17. September 2015, 17:00 Uhr

 

Boualem Sansal & Omar Akbar

„Eine Stadt zwischen Wandel, Gefahr und Verlust“

Omar Akbar spricht mit Boualem Sansal über die Zukunft von Algier

freier Eintritt | Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23, 10819 Berlin

 

17. September 2015, 17:30 Uhr

 

Verleihung Deutscher Buchhandlungspreis 2015

www.deutscher-buchhandlungspreis.de

Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

 

16. September 2015, 19:00 Uhr

 

Boualem Sansal & Lizzie Doron

Strategien für den Frieden

Die Macht des Wortes - Die Macht der Literatur

Rundtisch-Gespräch zwischen Boualem Sansal, Lizzie Doron, Prof. Dr. Ruth Fine, Dr. Michel Gribenski

Moderation: Prof. Alfonso de Toro

Leipziger Stadtbibliothek

Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, 04107 Leipzig

 

17. April 2015, 20:00 Uhr

 

Fouad Laroui

"Die alte Dame in Marrakesch"

Lesung und Gespräch im Rahmen der Reihe „Wortspiel“

VHS Offenburg

Raum 102 - Saal

Weingartenstr. 34 b, 77654 Offenburg

Eintritt EUR 12,--

 

21. März 2015, 9-22 Uhr

 

Indiebookday 2015

Es ist wieder soweit: Wir feiern die vielen schönen Bücher aus den unabhängigen/kleinen/Indie-Verlagen!

Seid dabei und macht mit: Am 21. März könnt Ihr allen zeigen, dass Ihr schöne Bücher liebt, indem Ihr ein Buch aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag kauft und darüber sprecht, in sozialen Netzwerken oder à la „old school“!

Mehr zum Indiebookday:

http://www.indiebookday.de

Facebook-Event zum Indiebookday:

https://www.facebook.com/events/1394056747570026/

Hashtag bei Twitter:

#indiebookday

Lesern im Gifkendorfer Umland empfehlen wir den Indiebookday-Büchertisch der Buchhandlung Patz in Bienenbüttel!

 

19. Januar 2015, 20:00 Uhr

 

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Lesung und Gespräch in der Stadtbibliothek Stuttgart, Café LesBar

Ein Thema – zwei literarische Annäherungen

August Schmölzer und Peter Grohmann

Moderation: Michael Seehoff

Die Folgen von Krieg und Vertreibung prägen das Handeln eines Menschen für den Rest seines Lebens. Zwei Neuerscheinungen aus dem letzten Jahr nähern sich diesem Thema auf ganz unterschiedliche Weise an: Das Romandebüt des österreichischen Schauspielers August Schmölzer: Der Totengräber im Buchsbaum und die Autobiografie von Peter Grohmann: Alles Lüge außer ich.

Eintritt: EUR 5 | ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit den Anstiftern

Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

 

14. Januar 2015, 20:00 Uhr

 

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Lesung in der Buchhandlung HUGENDUBEL

Kröperliner Str. 41, 18055 Rostock

KOMMT ALLE!

 

23. November 2014, 9:00-10:00 Uhr

 

August Schmölzer

zu Gast im „Café Sonntag“ und spricht u.a. über seinen Roman „Der Totengräber im Buchsbaum“

ORF / Ö1

 

16. November 2014, 15:30 Uhr

 

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Lesung im Rahmen der 5. Bienenbütteler Buchwoche

Galerie Merlin Verlag, Gifkendorf Nr. 38

 

15. November  2014, 12:45 Uhr

 

Horst Janssen – „Ich bin die Gnade Gottes“

Ein Film von Bernd Boehm und Hinrich Lührs

(2014, 50' min, NDR)

weitere Infos gibt’s HIER

und HIER

 

9.-16. November 2014

 

5. Bienenbütteler Buchwoche

ES GEHT UM DAS BUCH

6 Autoren und 9 unabhängige deutsche Verlage und VerlegerInnen stellen sich vor!

Mit Klaus-Peter Wolf, Fréderic Valin, Anita Wilms, Monika Geier, Jochen Schimmang und August Schmölzer sowie den Verlegern und Verlegerinnen Britta Jürgs (Aviva), Jörg Sundermeier (Verbrecher), Rainer Nitsche (Transit), Else Laudan (Argument), Dietrich zu Klampen (zu Klampen), Stefan Weidle (Weidle), Katharina Picandet (Nautilus), Brigitte Ebersbach (Ed. Ebersbach), Katharina E. Meyer (Merlin)

Das ausführliche Programm gibt es HIER

 

9. November  2014

13:45 Uhr

 

Horst Janssen – „Ich bin die Gnade Gottes“

Ein Film von Bernd Boehm und Hinrich Lührs

(2014, 26' min, ARTE)

weitere Ausstrahlung am 15.11.2014 (50' min) auf NDR

weitere Infos gibt’s HIER

und HIER

 

8.-9. November 2014

täglich 10:00-18:00 Uhr

BUCHLUST

 

Der Merlin Verlag ist mit vielen unabhängigen Kollegen wieder gerne der Einladung des Literaturhauses Hannover e.V.  gefolgt und präsentiert sein aktuelles Programm.

Sophienstr. 2, 30159 Hannover

weitere Informationen: www.literaturhaus-hannover.de

 

25.-26. Oktober 2014

täglich 10:00-19:00 Uhr

 

BuchQuartier

Der Markt der Independent- und Kleinverlage

MuseumsQuartier, Arena 21, Museumsplatz 1,

A-1070 Wien

Veranstalter: Komische Künste VerlagsgmbH.

weitere Informationen: www.buchquartier.com

Wir sind dabei - KOMMT ZAHLREICH!

 

10. Oktober 2014, 17:00 Uhr

 

Sanna und David Seven Deers - Filmporträt

„Zuhause in der Wildnis - unser indianisches Leben“

(Deutschland 2014, Regie: Claudia Deja) - 53'30 min

Fernseh-Ausstrahlung ARTE

Sanna und David Seven Deers

 

8.-12. Oktober 2014

 

FRANKFURTER BUCHMESSE

Sie finden MERLIN in Halle 4.1 E 56

Kommt zahlreich!

 

 

4. Oktober 2014, 20:00 Uhr

 

 

Jean Genet

„Die Neger. Clownerie“

(Regie: Johan Simons)

Premiere, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Gemeinschaftsproduktion des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, der Münchner Kammerspiele und der Wiener Festwochen

Kirchenallee 39

20099 Hamburg

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Jean Genet Werke bei Merlin

 

3. Oktober 2014, 17:00 Uhr

 

Sanna und David Seven Deers - Filmporträt

„Zuhause in der Wildnis - unser indianisches Leben“

(Deutschland 2014, Regie: Claudia Deja) - 90'53 min

Preview: HAMBURGER FILMFEST

Cinemaxx, Dammtor

Sanna und David Seven Deers

 

1. Oktober 2014, 19:00 Uhr

 

David Seven Deers

„Reisende Mutter“ – „Travelling Mother“

Indianische Parabeln

Buchhandlung Steffi Hornbostel

Hauptstr. 6b, 21376 Salzhausen

Eintritt: EUR 5,--

www.buchhandlung-hornbostel.de

 

26. September 2014, 18:30 Uhr

26. September 2014, 16:00 Uhr

25. September 2014, 18:00 Uhr

 

David Seven Deers

„Reisende Mutter“ – „Travelling Mother“

Indianische Parabeln

Museum für Völkerkunde

Rothenbaumchaussee 64

20148 Hamburg

 

21. Juni 2014, 14 Uhr

 

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Burg Ranis, Ranis

im Rahmen der Thüringischen Literatur- und Autorentage

 

17. Juni 2014, 19:30 Uhr

 

Jean Genet

„Die Neger. Clownerie“

(Regie: Johan Simons)

Premiere, Münchner Kammerspiele

Gemeinschaftsproduktion des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, der Münchner Kammerspiele und der Wiener Festwochen

Maximilianstr. 28

80539 München

Münchner Kammerspiele

Jean Genet Werke bei Merlin

 

14. Juni 2014, 20:00 Uhr

 

Jean Genet

„Die Neger. Clownerie“

(Regie: Johan Simons)

Premiere, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Gemeinschaftsproduktion des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, der Münchner Kammerspiele und der Wiener Festwochen

Kirchenallee 39

20099 Hamburg

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Jean Genet Werke bei Merlin

 

3. Juni 2014, 19:30 Uhr

 

Jean Genet

„Die Neger. Clownerie“

(Regie: Johan Simons)

Premiere, Wiener Festwochen

Gemeinschaftsproduktion des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, der Münchner Kammerspiele und der Wiener Festwochen

Theresianumgasse 18

1040 Wien

Wiener Festwochen

Jean Genet Werke bei Merlin

 

13. Mai 2014, 20 Uhr

 

August Schmölzer

"Der Totengräber im Buchsbaum"

Buchhandlung Osiander

Fleiner Str. 3

74072 Heilbronn

 

9. Mai 2014, 18.30 Uhr

 

David Seven Deers

„Reisende Mutter“ – „Travelling Mother“

Indianische Parabeln

Museum für Völkerkunde

Rothenbaumchaussee 64

20148 Hamburg

(Das Buch erscheint im August im Merlin Verlag in deutscher Sprache.)

 

8. Mai 2014, 10 Uhr

 

August Schmölzer

Im Gespräch bei SWR 1 Leute

SWR1 Baden-Württemberg

 

25. April 2014, 19 Uhr

 

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Literaturhaus Wien

Seidengasse 13

A-1070 Wien

Tel. 01-526  20 44-0

 

23. April 2014, 0-24 Uhr

 

Welttag des Buches 2014

Feiern Sie mit uns das Buch und machen Sie sich auf zu alten oder neuen Leseabenteuern!

 

15. April 2014, 20 Uhr

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Monsuntheater Hamburg

Friedensallee 20

22765 Hamburg

 

22. März 2014, 9-22 Uhr

Indiebookday 2014

Ihr liebt schöne Bücher.

Das könnt Ihr am 22. März allen zeigen,

indem Ihr ein Buch aus einem unabhängigen/kleinen/

Indie-Verlag kauft und darüber sprecht, in sozialen Netzwerken oder à la „old school“!

Mehr zum Indiebookday:

www.indiebookday.de

Facebook-Event zum Indiebookday:

www.facebook.com/events/594632953946479/

Lesern im Gifkendorfer Umland empfehlen wir den Indiebookday-Büchertisch der Buchhandlung Patz in Bienenbüttel!

 

15. März 2014, 20 Uhr

 

August Schmölzer

„Der Totengräber im Buchsbaum“

Leipzig liest

Die Plattenküche

Im Tapetenwerk, Haus A, 1.OG

04177 Leipzig

 

14. März 2014, 20 Uhr

 

Boualem Sansal & Janne Teller

„Schriftsteller für den Frieden“

Institut français

Thomaskirchhof 20, 04109 Leipzig

Tel. 0341 58 98 90

 

14. März 2014, 16:30 Uhr

 

Thilo Reffert

„Nina und Paul“

Buchmesse Leipzig

Lesebude 2

Halle 2 E 302

 

13. März 2014, 20 Uhr

 

Boualem Sansal

„Allahs Narren“

mit anschließender Diskussion

Institut Français

Kurfürstendamm, Berlin

Tel. 030 88 59 02 0

 

31. Januar 2014, 20 Uhr 

Thomas Fritz

„Selbstporträt mit Schusswaffe“

Freundeskreis der Stadtbücherei Hamm e.V.

Platz der Deutschen Einheit 1

59065 Hamm

Tel. 02381 17 57 52