Neu

Boualem Sansal - ABRAHAM oder DER FÜNFTE BUND

Artikel-Nr.: 978-3-87536-344-9

Auf Lager

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ist der Gott von heute wirklich der von gestern und vorgestern, und wir selbst, waren wir dessen, was wir zu wissen glaubten, so sicher?

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts sieht sich der junge Brahim, Sohn des sunnitisch-irakischen Clan-Anführers Terah, mit seiner Bestimmung konfrontiert: Als Reinkarnation von Abraham, der zentralen Figur des Alten Testaments und Stammvater Israels, liegt es in seiner Verantwortung, sein Volk vor dem Hintergrund der europäischen Unruhen des Ersten Weltkriegs in das Gelobte Land zu führen und so mit dem "Fünften Bund" eine neue Ära einzuläuten.

Friedenspreisträger Boualem Sansal entwirft in seinem wortgewaltigen Roman auf einzigartige Weise die Vision einer Versöhnung von Politik und Religion. Dabei verknüpft er kontroverse Fragen der Gegenwart mit biblischen Passagen und scheut sich nicht, Macht und Schwächen des religiösen Denkens kritisch zu hinterfragen: Was würde geschehen, wenn sich die Offenbarung der Genesis in der Weltgeschichte wiederholt?

 

Roman, aus dem Französischen von Vincent von Wroblewsky, 288 S., fadengeheftetes Hardcover mit Schutzumschlag                                

                               

Boualem Sansal, Jg. 1949, ist Ingenieur und Ökonom und war bis zu seiner Entlassung im Frühjahr 2003 Direktor des algerischen Industrieministeriums. In Frankreich, wo Sansal für seine Romane vielfach ausgezeichnet wurde (u.a. Prix du Premier Roman, Prix Louis-Guilloux, Grand Prix RTL-Lire, Grand Prix du Roman de l’Académie française), gilt er als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller. Trotz der durch Angriffe auf die Regierung bedingten Gefährdung lebt Sansal noch immer in Algerien.

Im Herbst 2011 wurde Boualem Sansal mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. 

 

Vincent von Wroblewsky, Jg. 1939, ist Philosoph und Romanist und zugleich renommierter Simultandolmetscher und Übersetzer, u.a. von Simone de Beauvoir, Julia Kristeva und Jean-Jacques Rousseau. Seit den 1990er Jahren ist er der Herausgeber und Übersetzer des Werks von Jean-Paul Sartre und außerdem Präsident der deutschen Sartre-Gesellschaft. Für den Merlin Verlag übersetzte er von Boualem Sansal die Romane "2084 oder Das Ende der Welt" und "Der Zug nach Erlingen".

 

 

 

         

 

 

 

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Boualem Sansal - ALLAHS NARREN Boualem Sansal - ALLAHS NARREN
18,00 € *
Boualem Sansal - DAS DORF DES DEUTSCHEN Boualem Sansal - DAS DORF DES DEUTSCHEN
15,80 € *
Boualem Sansal - LITERATUR, KEIN KRIEG Boualem Sansal - LITERATUR, KEIN KRIEG
20,00 € *
Boualem Sansal - 2084. DAS ENDE DER WELT Boualem Sansal - 2084. DAS ENDE DER WELT
24,00 € *
Boualem Sansal - DAS DORF DES DEUTSCHEN Boualem Sansal - DAS DORF DES DEUTSCHEN
22,90 € *
Boualem Sansal - Freundschaftlicher und mahnender Brief an die Völker und Nationen der Welt Boualem Sansal - Freundschaftlicher und mahnender Brief an die Völker und Nationen der Welt
18,00 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Autoren, Sansal, Boualem, Boualem Sansal, Prosa fremdsprachiger Autoren, Novitäten, Buch