Zubehör


Artikel-Nr.: 978-3-87536-309-8

Wie der Islamismus die Welt erobert, Essay, 168 S., fadengehefteter Pappband Ein aufrüttelnder Appell zu Versöhnung und Vernunft. Schreiben ist seine Art zu kämpfen, dabei steht der Friedenspreisträger Boualem Sansal eigentlich für Dialog und Verständigung. Trotzdem warnt er eindringlich vor den Gefahren des Islamismus.In seinem Essay beschreibt der algerische Schriftsteller voller Leidenschaft, immer sachlich und ohne Vorurteile zu schüren, die prägenden Epochen des Islam und erläutert seine unterschiedlichen Strömungen. Er erklärt, warum der radikale Islam heute so an Boden gewinnt und nimmt dabei auch den Westen in die Verantwortung.

14,95 *

Auf Lager

Zubehör

Artikel-Nr.: 978-3-87536-321-0

Der aktuelle Roman des algerischen Schriftstellers Boualem Sansal

Kandidat für die HOTLIST 2016

24,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 978-3-87536-333-3

Boualem Sansal, Der Zug nach Erlingen oder Die Verwandlung Gottes, aus dem Französischen von Vincent von Wroblewsky. Der aktuelle Roman des algerischen Schriftstellers Boualem Sansal.

24,00 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 978-3-87536-280-0

An einem Tag werden zwei Männer ermordet aufgefunden. Moh, der wohlhabende Pate der region un Bakour, ein armer Teufel. Die Autoritäten der Polizei möchten den Fall Moh schnellstmöglichst abschließen. Der alternde Kommissar Larbi ermittelt im Fall Bakour. Als er Hinweise für einen Zusammenhang zwischen den Morden findet, gerät er in größte Gefahr. Roman, aus dem Französischen von Regina Keil-Sagawe, 420 S., Klappenbroschur

18,90 *

Auf Lager

Artikel-Nr.: 978-3-87536-292-3

Zorniger und hoffnungsvoller Brief an meine Landsleute.  Essay, aus dem Französischen von Ulrich Zieger; Zeitungsbeiträge, aus dem Französischen von Daniel Eckert, Rainer Haubrich, Reiner Wandler; 84 S., kart.

9,90 *

Auf Lager