Jens Bjørneboe - EHE DER HAHN KRÄT


Jens Bjørneboe - EHE DER HAHN KRÄT

Artikel-Nr.: 978-3-87536-279-4

Auf Lager

19,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Mediziner Dr. Reynhardt ist angetreten, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern. Als man ihm einen Posten in der Wissenschaft anbietet, sieht er die Möglichkeit, den beruflichen Erfolg mit der Verwirklichung seiner Ideale zu verbinden. Doch der Preis ist hoch: Nicht nur, dass er seine ältesten Freunde verrät, seine Forschungen gehen auch über die Grenzen der Menschlichkeit hinaus. Mit der Neuauflage von Ehe der Hahn kräht laden wir Sie ein, einen der großen Erzähler des zwanzigsten Jahrhunderts wieder zu entdecken. Schon in diesem ersten Roman geht es Bjørneboe um den Einzelnen, der sich nicht nur vor der Gesellschaft, sondern auch vor sich selbst für seine Taten verantworten muss. In Norwegen ist dieses Hauptwerk Bjørneboes seit langem Schullektüre. "Jens Bjørneboe hat mit »Ehe der Hahn kräht« einen hellsichtigen Blick in die finstersten Winkel der menschlichen Psychologie getan. Dass es ihm hierbei weniger auf ästhetische Belange ankam, wie er im »Vorwort zur deutschen Erstausgabe« schreibt (das hier allerdings ein Nachwort ist), mag man ihm nicht recht glauben. Zu modern ist der Aufbau des Romans in Konstruktion und Montageform. Allerdings nicht in derart avancierter Weise wie der eine oder andere Blick auf das sogenannte Dritte Reich (etwa Marcel Beyers »Flughunde«). Oft ist dies ja eine Sicht, die vor lauter Huldigung an die Postmoderne vergisst, den Leser auch innerlich zu bewegen." Martin Brinkmann, Junge Welt, 1.7.2011

Deutsch von Ursula Gunsilius, 208 S., Merlin Schmökerecke, Ln.

Diese Kategorie durchsuchen: Bjorneboe, Jens