Uwe Saeger - LAOKOONS TRAUM


Uwe Saeger - LAOKOONS TRAUM

Artikel-Nr.: 978-3-87536-226-8

Auf Lager

19,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


"Segretario Monsignore Paladino aus den Vatikanischen Uffizien kann die bedrückende Neuigkeit nicht länger für sich behalten: Die weltberühmte Laokoon-Gruppe, Objekt zahlreicher kulturwissenschaftlicher Abhandlungen, vor allem aber Inbegriff des formvollendeten Kunstwerkes, hat sich eines Nachts auf unerklärliche Weise selbst zertrümmert. Alle Versuche, auch von höchster Stelle, die Fragmente wieder zusammenzufügen, sind vergeblich: Es fehlen alle Teile, die die Schlangenleiber und die mit ihnen verbundenen Partien des Laokoon und seiner Söhne gebildet hatten ... Spannend wie eine Kriminalstory entfaltet sich Saegers Roman zur vielschichtigen Parabel künstlerischen Schaffens schlechthin. „... mehr als nur eine vergnügliche Zeitreise.“ Nordwest-Zeitung „Meisterhaft und dicht.“ Nordkurier „Ein vielschichtiges Buch mit einer unglaublichen Dichte.“ Sächsische Zeitung"

Roman, 220 S., Ln.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Saeger, Uwe, Prosa deutschsprachiger Autoren