Gerhard Amanshauser - ALLES FÜR DIE MIEZEKATZ


Gerhard Amanshauser - ALLES FÜR DIE MIEZEKATZ

Artikel-Nr.: 978-3-926112-98-9

Auf Lager

19,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Nach dem Zeitalter der Vernunft und dem Jahrhundert der industriellen Revolution, steht das 20. Jahrhundert im Zeichen der (gescheiterten) Ideologien: Jugendbewegung, Kommunismus, Anarchismus, Sozialismus und Faschismus, Kapitalismus, Anthroposophie, nichtchristliche Heilslehren, Technologie und Globalisierung sind nur einige wenige Schlagworte für die diversen Ideologien, von deren Realisierung sich die Menschen im 20. Jahrhundert die Verbesserung der Welt, vor allem aber ihrer ganz persönlichen Lebenssituation erhofften. Mit teils positiven aber auch pessimistischen Kommentaren erörtern 12 Autoren des Merlin Verlages das Thema „Hoffnung“ aus ihrer Sicht. Mit Beiträgen von Elisabeth Alexander, Gerhard Amanshauser, Balduin Baas, Henning Boetius, Karlheinz Deschner, John von Düffel, Wolf Klaußner, Günter Kunert, Andreas Laudert, Lutz Rathenow, Uwe Saeger, Uve Schmidt.

11 Essays und ein Vorwort des Verlegers Andreas J. Meyer zum Thema „Das Jahrhundert der verlorenen Hoffnungen“,10 Photos, 72 S., Pappbd.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Amanshauser Gerhard, Zeitgeschichte, Prosa deutschsprachiger Autoren